Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

Maier + Kaufmann erweitert Ausstellung in Offenburg

  • Jetzt 1.200 Quadratmeter Präsentationsfläche
  • Eine Million Euro investiert
  • hagebau Planungsexperten entwickeln individuelles modernes Konzept
  • Multimediale Elemente integriert

Soltau, 14. Januar 2016. Der Baustoffhändler Maier + Kaufmann GmbH hat an seinem Stammsitz in Offenburg (Baden-Württemberg) die Verkaufsräume neu gestaltet. Die Ausstellung wurde von 900 auf 1.200 Quadratmeter erweitert und vollständig überarbeitet. Fliesen, Laminat und Parkett sowie Bauelemente werden jetzt in modernem Ambiente präsentiert. In den Umbau investierte das Unternehmen rund eine Million Euro.

„Es hat sich gelohnt. Wir können schon heute sagen, dass die Ausstellung sehr gut gelungen ist und von unseren Kunden gerne besucht wird“, zieht Simo Trkulja, Standortleiter Offenburg, wenige Monate nach der offiziellen Eröffnung am 8. Oktober 2015 eine erste positive Bilanz. Profikunden wie Fliesenleger, Schreiner und Bauträger nutzen die Ausstellung verstärkt, um ihre Kunden zu beraten oder Materialien auszusuchen. Endverbraucher kommen, um sich zu informieren und Inspirationen für ihr Eigenheim zu holen.Bei der Planung und Umsetzung des Umbaus profitierte Maier + Kaufmann von dem Know-how der hagebau, der das badische Unternehmen als Gesellschafter angeschlossen ist. Die Soltauer Kooperationszentrale verfügt über eine große Planungsabteilung mit eigenen Experten für Ausstellungsplanung im Fachhandel. In diese fachkundigen Hände legte Maier + Kaufmann sein Projekt.„Es ging darum, kundenorientiertere und modernere Präsentationsmöglichkeiten zu schaffen, die den erfolgreichen Abschluss von Verkaufsgesprächen unterstützen“, erläutert Dirk Zahnke, Bereichsleiter Planung, die Aufgabenstellung. Entsprechend dieser Vorgabe entwarf das Team ein genau auf die Bedürfnisse des Offenburger Standorts zugeschnittenes Konzept. Das Ergebnis: Die Ausstellung für Fliesen, Laminat/Parkett und Bauelemente ist kaum wiederzuerkennen. Ins Auge fällt die großzügige Gestaltung mit hoher Transparenz und klarer Struktur. „Der übersichtliche Aufbau lädt den Besucher zum Entdecken ein und erleichtert ihm die Orientierung“, erklärt Christian Achilles, Abteilungsleiter Planung Fachhandel.

Multimediale Elemente

Für ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis sorgen neue multimediale Präsentationselemente.Beispielsweise wurden einige Fliesenschränke so ausgerüstet, dass beim Aufziehen der Schubladen Bilder auf einem Monitor über dem Fliesenschrank erscheinen. Die emotionalen Fotos zeigen dem Kunden, wie die Fliesen eingebaut aussehen. „Diese Art der Präsentation werden wir zukünftig auch in vielen anderen Sortimenten und Ausstellungen umsetzen“, verrät der hagebau Abteilungsleiter.Die Ausstellungserweiterung in Offenburg erfolgte bei laufendem Geschäft in nur rund zehn Wochen. „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, diese Herausforderung zu meistern“, zeigt sich Standortleiter Trkulja mit der Planung und dem Ablauf sehr zufrieden.

Über Maier + Kaufmann

Neben dem Standort Offenburg unterhält die Maier + Kaufmann GmbH Baustoffhandel zwei weitere Fachhandelsstandorte in Lahr und Steinach sowie einen hagebaumarkt in Steinach. Die Zahl der Mitarbeiter liegt insgesamt bei 240, dazu gehören 18 Auszubildende. Das südbadische Unternehmen gehört zur Firmengruppe Wertheimer, die an 22 Standorten mit Schwerpunkt in Baden rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Im Interview: 3 Fragen an Simo Trkulja, Standortleiter Offenburg

Warum haben Sie in Ihre Ausstellung investiert?

Unser Ziel war es, die Umsatzentwicklung zu fördern, uns vom Wettbewerb abzuheben und unsere Position als Marktführer im Baustoffhandel im Kreis Ortenau weiter auszubauen.

Was sind für Sie die Highlights der neuen Ausstellung?

Vor allem die Bereiche Fliesen und Fenster/Türen/Tore werden jetzt noch besser präsentiert als früher. Damit können wir uns neue Sortimente erschließen und die Umsätze nachhaltig steigern.

Wie sieht die aktuelle Geschäftsentwicklung in Ihrem Unternehmen aus?

Wir verzeichnen schon seit einigen Jahren eine positive Entwicklung. Die Erweiterung soll diesen Prozess weiter stärken.
Simo Trkulja ist Marktleiter des Standorts Offenburg der Maier + Kaufmann GmbH.
Transparenz und Struktur zeichnen die neue Ausstellung von Maier + Kaufmann in Offenburg aus.

Downloads

Download Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download ( 5 MB )

Ihr Ansprechpartner