Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

hagebau Fachhandel startet eigenständigen Bereich „E-Commerce“

  • Meilenstein bei der Umsetzung der Strategie 2020 des hagebau Fachhandels erreicht
  • Strategische Kernfelder „Digitalisierung“ und Internetvertrieb umfassend in der Organisation verankert
  • Oliver Arp übernimmt Bereichsleitung E-Commerce im hagebau Fachhandel

Soltau, 5. August 2016. Der Fachhandel der hagebau verankert das innovations- und vertriebsrelevante Handlungsfeld „Digitalisierung und E-Commerce“ fest in der Organisationsstruktur. Den neuen Bereich „E-Commerce“ leitet Oliver Arp (38), der bereits als Abteilungsleiter das umfassende Webshop-Konzept des hagebau Fachhandels entwickelt und realisiert hat.

„Mit dem neu ausgerichteten Bereich ‚E-Commerce‘ haben wir einen weiteren wichtigen Schritt bei der Umsetzung der Strategie 2020 gemacht. Die Digitalisierung ist eines der zentralen strategischen Kernfelder des hagebau Fachhandels. Wir werden mit dem neuen Bereich den Anforderungen an einen vielschichtigen, cross-channel-orientierten Vertrieb gerecht“, so Hartmut Goldboom, Geschäftsführer hagebau Fachhandel. Zudem sei die Bedeutung optimal aufbereiteter digitaler (Produkt-)Daten und standardisierter Prozesse extrem gestiegen. Sie sind heute Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg. Die durchgängige Vernetzung aller Daten im Fachhandel sorgten für Wertschöpfung, Umsatzsteigerung und die Optimierung der Servicelevels aller Leistungen des Unternehmens.

Entsprechend forciert der mehr als zehnköpfige Bereich unter der Leitung von Oliver Arp die Digitalisierung des Dienstleistungsportfolios des gesamten hagebau Fachhandels. „Im Fokus steht, die hagebau Gesellschafter durch den Einsatz von modernen Technologien und Verfahrenstechniken in ihren Marktaktivitäten noch erfolgreicher zu machen“, formuliert Arp den Anspruch an seine Arbeit und die Zielsetzung des neu aufgestellten Bereichs.

Umfassende E-Commerce- und Multichannel-Aktivitäten und damit die Implementierung des Internets als unabdingbarer Vertriebskanal für den hagebau Fachhandel fällt ebenso in den Bereich wie das Produktinformationsmanagement, mit dem digitale Produktdaten beschafft, entwickelt und optimal aufbereitet werden. Zudem fallen E-Procurement-Prozesse wie EDI-ORDERS als sehr erfolgreiche Lösungen für den digitalen Einkauf, die für eine Effektivitäts- und Qualitätssteigerung in den normierten Beschaffungsprozessen sorgen, in den neuen Bereich. „Auch BIM – Building Information Modeling – verfolgen wir sehr genau und entwickeln die Leistungen der hagebau dahingehend weiter“, betont Arp.

Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann ist nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre bereits seit 2006 in diversen Funktionen und Positionen im hagebau Fachhandel tätig gewesen: zunächst als Vertriebsassistent Holzgroßhandel, später unter anderem als Abteilungsleiter Entwicklung und Qualitätsmanagement sowie Projektleiter E-Commerce des hagebau Fachhandels.

Oliver Arp (38) ist Bereichsleiter E-Commerce im hagebau Fachhandel.

Download

Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download ( 527 KB )

Ihre Ansprechpartner