Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

hagebau für hervorragende Bonität ausgezeichnet: Euler Hermes vergibt Top-Grade 2 an Soltauer Kooperation

Soltau, 20. Mai 2016. Der global größte Kreditversicherer Euler Hermes bewertet die Kreditwürdigkeit der hagebau Gruppe in 2016 zum elften Mal in Folge mit dem ausgezeichneten Top-Grade 2 auf einer Skala von 1 bis 10.

„Wir betrachten die aktuelle Bewertung von Euler Hermes als Auszeichnung für das bisher Erreichte und nehmen es zugleich als Ansporn, diesen Weg einer soliden und nachhaltigen Finanzierung der hagebau konsequent fortzusetzen“, so Heribert Gondert, Sprecher der hagebau Geschäftsführung. Man werde zum Erhalt dieser Beurteilung auch weiterhin konzentriert an einer starken Eigenkapitalquote arbeiten. „Diese hervorragende Bewertung ist Resultat der konsequent umgesetzten Finanzstrategie der hagebau Gruppe“, so Gondert weiter.

Für Lieferanten sei diese Top-Beurteilung die Garantie für Verlässlichkeit. „Vorteile bringt die attestierte Finanzstabilität auch für die hagebau Gruppe selbst und ihre Gesellschafter. Sie ermöglicht deutlich bessere Spielräume und finanzielle Rahmenbedingungen“, so Gondert weiter.

Auch zukünftig hält die umsatz- und ertragsstärkste Kooperation der Branche an der nachhaltigen Finanzpolitik der vergangenen Jahre fest. Mit einer Eigenkapitalquote von über 20 Prozent und einem Umsatz von 6,09 Mrd. Euro in 2015 ist die hagebau Gruppe optimal aufgestellt. Diese Bestätigung erhält die hagebau regelmäßig von zahlreichen Kreditinstituten. Das Grading der Euler Hermes bescheinigt die hervorragende Bonität der hagebau.

Heribert Gondert, Sprecher der hagebau Geschäftsführung (links) und Sven Grobrügge, Bereichsleiter Recht & Finanzen, setzen die Finanzstrategie der hagebau Gruppe auch zukünftig konsequent fort.

Downloads

Download Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download ( 4 MB )

Ihr Ansprechpartner