Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

Neue hagebau Schulung stärkt Endkunden-Beratungskompetenz im Fachhandel

  • „Berater für Bauherren und Modernisierer“ ist Baustein der hagebau Modernisierungs-Offensive
  • kundenorientierte Ansprache des Endverbrauchers
  • Schnittstelle zum Modernisierungsspezialisten (IHK)

Soltau, 5. Juni 2015. Die hagebau bietet jetzt ein neues komprimiertes Einstiegstraining für Fachverkäufer im Baustoff-, Holz- und Fliesenfachhandel: Das viertägige Seminar „Berater für Bauherren und Modernisierer“ macht die Teilnehmer fit für die Privatkunden-Beratung. Die gemeinsam vom hagebau BAUEN + MODERNISIEREN FACHHANDEL und der hagebau Personalentwicklung konzipierte Schulung wurde jetzt erstmals durchgeführt.

„Das neue Training ist ein weiterer Baustein unserer Modernisierungs-Offensive und ergänzt das Konzept des hagebau Modernisierungsspezialisten (IHK), das unseren Standorten ein Alleinstellungsmerkmal im Baustoffhandel verschafft. Diesen Vorsprung wollen wir nun weiter ausbauen und das Modernisierungs-Know-how noch stärker auf die Fläche bringen“, sagt Johannes Lensges, hagebau Bereichsleiter Vertrieb Baustoffe.

Die Schulung „Berater für Bauherren und Modernisierer“ hat vor allem die Fachverkäufer am Tresen und in der Ausstellung im Fokus. „Diese Mitarbeiter sind die ersten Ansprechpartner des Endkunden. Ihre Aufgabe besteht darin, aktiv dessen Wünsche zu erfragen und Auftragspotenzial zu erkennen“, erläutert Michael Hoffmann, Vertriebsmanager BAUEN + MODERNISIEREN FACHHANDEL. Fachverkäufer im Fachhandel hätten grundsätzlich eher den Profikunden im Blick. Angesichts der wachsenden Bedeutung des Endkunden müssten jedoch die Bedürfnisse dieser Zielgruppe stärker wahrgenommen und berücksichtigt werden. „Ein Privatkunde benötigt deutlich mehr Beratung, denn oft weiß er gar nicht, was er alles braucht, um sein Modernisierungsvorhaben umzusetzen“, so Hoffmann. Wenn ein Bauherr sich zum Beispiel nach Dämmung erkundige, gelte es herauszufinden, was er genau plane und welchen Umfang das Projekt habe. „Auf diese Weise können Cross-Selling-Geschäfte generiert und die Dienstleistungen des Modernisierungsspezialisten gezielt vermittelt werden“, hebt der Vertriebsmanager den Nutzen der Schulung hervor. Der „Berater für Bauherren und Modernisierer“ wirke somit als Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem Modernisierungsspezialisten (IHK).

Die Ausbildung von hagebau Modernisierungsspezialisten (IHK) startete im Jahr 2007. Inzwischen haben mehr als 120 Fachverkäufer aus den Gesellschafterhäusern den zertifizierten sechsmonatigen Lehrgang durchlaufen. Die Absolventen bieten an den Fachhandelsstandorten einen weitreichenden Service für Privatkunden, der neben der Beratung zur Projektplanung und Materialauswahl auch die komplette Umsetzung des Bauvorhabens mit Hilfe eines Netzwerks aus bewährten, regionalen Handwerkern umfasst.

Basis-Know-how in der Modernisierung

Die neue Schulung „Berater für Bauherren und Modernisierer“ vermittelt ein Basis-Know-how in der Modernisierung und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die kundenorientierte Ansprache. Zudem steigern die Teilnehmer ihre verkäuferischen Kompetenzen, lernen, wie sie den Auftrag für ein Umbauprojekt gewinnen, den Privatkunden überzeugen und Zusatzleistungen sinnvoll platzieren. Darüber hinaus bietet die Fortbildung Hintergrundwissen im Bereich der Bauphysik und der energetischen Sanierung. „Das neue Seminar ist auch ideal für Neu- und Quereinsteiger geeignet. Zudem kann es als Grundlage für die Ausbildung zum Modernisierungsspezialisten dienen“, zeigt Christian Lübbert, hagebau Abteilungsleiter Personalentwicklung, die Bandbreite auf.

Die Premiere der Fortbildung im April kam bei den Teilnehmern gut an, wie das positive Feedback zeigt. „Der Nutzen im Tagesgeschäft ist eindeutig da“, resümierte ein Absolvent. „Es wurde ein anderes Bewusstsein in Richtung Privatkunden-Ansprache geweckt“, lautete ein anderer Kommentar. Eine weitere Teilnehmerstimme lobte das Trainerteam: „Bauphysik wurde noch nie so gut erklärt und für Privatkunden vermittelbar gemacht.“

Logo Modernisierungs-Offensive.jpg

Downloads

Download Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download ( 266 KB )

Ihr Ansprechpartner