Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

hagebau: ZEUS Messe 2016 zeigt Innovationstreiber für die Fläche

  • Besucherzahl mit 3.100 Besuchern erneut auf Rekordniveau
  • rund 240 hagebau Lieferanten präsentieren innovative Produkte
  • 12 neue Flächenkonzepte für Vertriebsschienen
  • neue Sortimentsbausteine für Fokustrends smart home und Outdoor Living

Köln/Soltau, 3. Februar 2016. Der hagebau Einzelhandel präsentiert auf der 13. ZEUS Messe in Köln eine große Bandbreite an neu konzipierten Flächenkonzepten und Sortimentsbausteinen für die Vertriebsschienen hagebaumarkt, Werkers Welt und Floraland. Auf rund 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche stellen am 3. und 4. Februar 2016 die Handelsspezialisten des hagebau Einzelhandels, der hagebau Gruppe und von baumarkt direkt ihre Neuentwicklungen in der Warenpräsentation vor und zeigen State-of-the-art Verkaufstechniken. Gemeinsam mit rund 240 Lieferanten zeigt das Category Management des hagebau Einzelhandels aktuelle Trends und Produkte in den Sortimenten. Mit 12 Konzeptständen sind auch die hagebau Gruppe, baumarkt direkt sowie der hagebau Einzelhandel selbst vertreten. Erwartet werden über 3.100 Besucher, die sich während der Messetage über die Innovationen der hagebau Einzelhandels-Systeme informieren wollen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut eine so große Zahl von Lieferanten für die diesjährige ZEUS Messe gewinnen konnten. Damit hat die ZEUS Messe ihr einzigartig hohes Niveau auch in diesem Jahr gehalten“, betont Torsten Kreft, Geschäftsführer Category Management des hagebau Einzelhandels. „Auch die außerordentlich hohe Teilnehmerzahl unterstreicht, wie schon in den Jahren zuvor, die große Bedeutung der ZEUS Messe als wichtigen Branchentreffpunkt.“

Den Teilnehmern würden Impulse zum intensiven Austausch geboten: „Besucher können sich von Produkten und Sortimentskonzepten, die schon morgen im Markt erfolgreich eingesetzt werden, überzeugen“, führt Kreft aus. „Ein konzeptionelles Category Management trägt maßgeblich zum Wachstum der Standorte des hagebau Einzelhandels bei.“

Im Mittelpunkt der Strategie-Umsetzung steht der Kunde. „Dementsprechend ist es unser Anspruch, stets neue und weiterentwickelte Flächenkonzepte vorzustellen, die konsequent an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden ausgerichtet sind“, so Kreft weiter. „Wer heute als Kunde in einem hagebaumarkt, in einem Floraland oder in einem Werkers Welt Standort einkauft, der weiß, dass er Qualität zu fairen Preisen erhält. Außerdem findet er sich im Markt dank klar strukturierter Flächen schnell zurecht. Der Einkauf ist also einfach und bequem.“ Dabei seien die Eigenmarken wichtiges Instrument zur Profilschärfung.

Kai Kächelein, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing hagebau Einzelhandel, unterstreicht: „Ein wichtiger Aspekt, um dem veränderten Kaufverhalten Rechnung zu tragen, ist die ständige Modernisierung und Überarbeitung unserer Verkaufsflächen. Der zurückgehenden Kundenanzahl durch seltenere Besuche in den Verkaufsstätten muss durch innovative Flächenkonzepte und ein flächendeckendes Cross-Channel-Erlebnis in unseren Märkten entgegen gewirkt werden. Mit der konsequenten Umsetzung der innovativen Konzepte werden die Standorte des hagebau Einzelhandels auch in Zukunft punkten.“ Kächelein ist überzeugt, dass der hagebau Einzelhandel mit seiner Strategie für weiteres organisches und externes Wachstum sehr gut aufgestellt sei.

Werkers Welt – optimiert auf Expansionskurs

Komplett überarbeitet und dabei betont ganzheitlich optimiert wurde die Abteilungs- und Sortimentsstruktur des Kleinflächenkonzepts Werkers Welt. Besonders die Sortimentsinhalte sind deutlich modernisiert. Klare Zielsetzung dabei: Bestmögliche Angebote für die Endkunden und gleichzeitige Steigerung der Flächenproduktivität für die hagebau Gesellschafter. In enger Zusammenarbeit haben das Category Management und die Werkers Welt Betreiber an entscheidenden Stellschrauben gedreht. Lücken wurden geschlossen, indem die Sortimente um nachversorgerrelevante Produkte ergänzt wurden. Neu sind zum Beispiel Kfz- und Fahrradzubehör, eine Holzabteilung mit Leimholz, Möbelbauplatten oder Bauholz oder produktive Sortimente im Kleineisenbereich. Die neue Werkers Welt Flächenstruktur bietet mehr Raum für Werbe- und Aktionsware sowie Saisonplatzierungen.

Das digitale Zuhause – smart home

Die digitale Welt hat längst die Häuser, Wohnungen und Haushalte der Endverbraucher erreicht. Große Teile der elektrifizierten Bereiche lassen sich schon heute effizient und bequem vernetzen und mit mobilen Endgeräten steuern. Besonders das Leuchten-Segment hält Lösungen bereit, die ganz neue Möglichkeiten der Anwendung schaffen. Doch auch Rollläden, Heizungsventile, Unterhaltungselektronik und mehr lassen sich mit intelligenten Digitalprodukten zu einer smarten Welt ausbauen. Das überarbeitete Elektro-Segment bietet ein eigenständiges und aufmerksamkeitsstarkes Konzept zur Vermarktung des Trendthemas smart home. Es setzt dabei auf einfache Plug-and-Play-Lösungen und vertiefende Kompetenz-Artikel.

Haushalt mit deutlichem Zuwachs

In Zeiten, in denen klassische Haushaltsfachgeschäfte verschwinden und die Non-food-Flächen im Lebensmitteleinzelhandel deutlich reduziert werden, präsentiert sich die Haushaltswarenabteilung in hagebaumärkten schon seit langer Zeit als echte, innovative Lösung für den suchenden Kunden. Das Sortiment wird in den Kernthemen Reinigen und Storage deutlich gestärkt und um kleine Haushaltshelfer ergänzt.

Grillen macht Spaß – besonders mit einem Gas- oder Holzkohle-Grill der Eigenmarke „Mr. Gardener“

Leckere Mahlzeiten zubereiten auf eigener Glut oder Gasfeuer – unbestritten einer der Living-Megatrends. Dafür wurde ein ganz neues Erlebniskonzept für die Vertriebsschienen geschaffen. Im Mr. Gardener Grillshop werden künftig alle Eigenmarkengrills und die Zubehörsortimente auf einer Fläche kompetent zusammengeführt. Dies gibt den bisherigen Musterbereichen eine einheitliche Struktur: Mr. Gardener steht dabei für Sortiments-Know-How, wertige Produkte und Verpackungen in emotionaler Verkaufsumgebung, die das Trendthema benötigt.

Bilder zur ZEUS Messe stehen ab Freitag, 5. Februar, als Download unter folgendem Link zur Verfügung: http://unternehmen.hagebau.com/presse_center/bilddatenbank/index.jsp

Downloads

Download Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download ( 142 KB )

Ihr Ansprechpartner