Öffnen
Schließen
Zurück zur Übersicht

hagebau steigert Halbjahresumsatz deutlich um 5,3 Prozent

  • Umsatz der hagebau Gruppe wächst im ersten Halbjahr 2016 auf 3,25 Mrd. Euro
  • Lieferantenumsatz des Fachhandels legt über alle Sparten um 3,9 Prozent zu
  • Einzelhandel steigert Verkaufsumsatz der hagebaumärkte auf 1,12 Mrd. Euro

Soltau, 5. August 2016. Die hagebau Gruppe konnte den Schwung des ersten Quartals 2016 nutzen und ihren Umsatz noch einmal deutlich steigern. In den ersten sechs Monaten 2016 wuchs der Umsatz der hagebau Kooperation auf 3,25 Mrd. Euro (Vorjahr: 3,08 Mrd. Euro). Dies entspricht einem Anstieg von 5,3 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

„Wir sind mit der Umsatzentwicklung und dem Wachstum von 5,3 Prozent im ersten Halbjahr 2016 zufrieden“, so Heribert Gondert, Sprecher der hagebau Geschäftsführung. „Der Umsatz von 3,25 Mrd. Euro nach sechs Monaten macht uns zuversichtlich, am Ende des Jahres die Umsatzschwelle von sechs Milliarden Euro abermals deutlich überspringen zu können. Das wäre dann das dritte Mal in Folge und zeigt, dass wir für den wirtschaftlichen Erfolg unserer Kooperation mit der hagebau Strategie 2020 die richtigen Weichen gestellt haben.“

hagebau Fachhandel auf Erfolgskurs

Im hagebau Fachhandel lagen die reinen Lieferantenumsätze, also der Einkaufsumsatz der hagebau Gesellschafter über die Kooperationszentrale, im ersten Halbjahr 2016 bei 1,93 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,85 Mrd. Euro), was einem Umsatzplus von 3,9 Prozent über alle Sparten hinweg entspricht.

Die stärksten Zuwächse konnte der hagebau Fachhandel im Segment Holz verzeichnen: Mit 396,25 Mio. Euro (plus 7,2 Prozent) ist die Umsatzentwicklung in den Holzsortimenten deutlich positiv. Die Fachhandelssparte Baustoffe konnte mit einem Umsatzzuwachs von 3,2 Prozent auf 1,44 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,39 Mrd. Euro) zulegen. Der Umsatz in der Sparte Fliese wuchs moderat um 1,8 Prozent auf 91,43 Mio. Euro (Vorjahr: 89,81 Mio. Euro).

Einzelhandel: hagebaumärkte steigern Verkaufsumsatz

Der Netto-Verkaufsumsatz der hagebaumärkte in Deutschland und Österreich lag im ersten Halbjahr 2016 bei 1,12 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,08 Mrd. Euro). Damit legte der Verkaufsumsatz aller 374 hagebaumärkte um 3,03 Prozent zu.

Positive Entwicklung der Gesellschafter- und Betriebsstätten-Anzahl

Mit einem Zuwachs von drei Gesellschaftern gegenüber dem Vorjahr auf 368 Kommanditisten (Vorjahr: 365) entwickelte sich auch die Anzahl der hagebau Standorte des Fach- und Einzelhandels positiv. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg sie um 9 Niederlassungen auf insgesamt 1.692 Betriebsstätten in acht europäischen Ländern. Dies ist ein neuer Rekord: Noch nie in der Geschichte der hagebau gab es mehr Standorte in so vielen Ländern.

hagebau steigert Halbjahresumsatz deutlich um 5,3 Prozent

Foto: hagebau (Abdruck honorarfrei)

Downloads

Pressmeldung und Pressebild

ZIP-Download ( 2 MB )

Ihr Ansprechpartner