Öffnen
Schließen
Unternehmen

hagebau in Europa – starker Mittelstand in acht Ländern

Die Gründungsidee der hagebau Gruppe ist heute, mehr als 50 Jahre nach der Gründung, aktueller denn je. Das erfolgreiche Geschäftsmodell: Unternehmer schließen sich zusammen, um gemeinsam von Vorteilen zu profitieren, die sie allein nicht hätten – in den Bereichen Einkauf, Logistik, IT, Marketing und zahlreichen weiteren Geschäftsfeldern. Der Zusammenschluss von hagebau Gesellschaftern zu einer strategisch nachhaltigen Organisationstruktur dient der Sicherung und Optimierung des eigenen Unternehmenswachstums – gerade in Zeiten sich konsolidierender Märkte.

Heute zählen 368 eigenständige mittelständische Handelshäuser in acht Ländern Europas zur größten und ertragreichsten Verbundgruppe der Branche. Die Unternehmen sind Franchisenehmer in der Do-it-yourself-Branche oder, wie schon die Gründer des Unternehmens, selbstständige Handelshäuser für Baustoffe und Holz oder einer weiteren Kernkompetenz im Fliesenfachhandel.

Die hagebau Gruppe ist einer der Big Player der Branche in Deutschland und Europa. Zur Gruppe zählen die Spezialisierungssysteme des hagebau Fachhandels und die Vertriebsschienen hagebaumarkt, WERKERS WELT und FLORALAND des hagebau Einzelhandels.

Das Tagesgeschäft für die Gesellschafter der hagebau Gruppe unterstützt die Kooperationszentrale mit Sitz im niedersächsischen Soltau. Zusätzlich dazu ist für die österreichischen Gesellschafter auch die Zentrale in Brunn am Gebirge zuständig – rund dreißig Autominuten entfernt von Wien.

Das hagebau Logo ist das charakteristische Achteck.

In acht Ländern sind Gesellschafter der hagebau Gruppe aktiv.
Die ersten Schritte der Internationalisierung machte die hagebau im Jahr 1995: Die Expansion nach Österreich wurde erfolgreich umgesetzt. Seit 2009 setzt die Kooperation ihre Internationalisierung gezielt und erfolgreich fort. Seither kamen Gesellschafter und Standorte in Luxemburg, der Schweiz, Frankreich, Belgien, Spanien und zuletzt Niederlande (2016) hinzu.

Daten und Fakten

368

Gesellschafter

8

Länder in Europa

1.760

Standorte gesamt